HOME
ENDODONTIE
ERNÄHRUNG
HYPNOSE
IMPLANTATE
KIEFERORTHOPÄDIE
KINDERZAHNHEILKUNDE
KRONEN / BRÜCKEN
LASER
PARODONTOLOGIE
PROPHYLAXE / PZR
PROTHETIK
ZAHNÄSTHETIK
ZAHNCHIRURGIE
ZAHNFÜLLUNGEN
SONSTIGES
ERNÄHRUNG


Gesunde Ernährung

Die derzeit gängigen Ernährungsempfehlungen lassen sich recht leicht zusammenfassen. Drastische Steigerungen des pflanzlichen Anteils der Ernährung, das bedeutet viel frisches Obst und Gemüse sowie Vollkornprodukte und die Reduktion tierischer Lebensmittel. Je nach Quelle schwanken die Empfehlungen zwischen täglich 5-9 Portionen Obst und Gemüse. Dabei gilt als eine Portion beispielsweise ein Stück Obst, ein normaler Salat bzw. Rohkost oder eine Gemüsebeilage. Das aber täglich und das ganze Jahr hindurch. Für unsere Verhältnisse sind das schwer vorstellbare Mengen. Noch dazu, wo rohes Gemüse bei vielen Menschen gar nicht so beliebt ist.
Aber was macht Obst und Gemüse denn eigentlich so gesund? Viele Forschungsarbeiten gehen der Frage nach, was nun die Gesundmacher in Obst und Gemüse sind. Vitamine sind allgemein bekannt. Daneben spielen aber auch Stoffe wie Minerale, Spurenelemente und Ballaststoffe eine wichtige Rolle.

Besonders erwähnen sollte man auch die pflanzlichen Enzyme. Enzyme sind Stoffe, die für die Ingangsetzung von Stoffwechselvorgängen verantwortlich sind, z.B. bei der Verdauung aber auch in den Körperzellen selber. Grundsätzlich gilt: „Ohne Enzyme geht gar nichts." Sie werden in unserem Körper produziert und unterstützen diesen, wenn sie in Form von Nahrung zugeführt werden.

Beschäftigt man sich mit der Ernährung und mit der Versorgung durch diese Vitalstoffe stellt man fest, dass es bei den meisten Menschen geradezu katastrophal aussieht. Es wird erstens zu viel und zweitens oft das Falsche gegessen. Die genannten Ernährungsempfehlung (5-9 Obst- und Gemüseportionen täglich) wird nur äußerst selten befolgt.

Nahrungsergänzung mit Juice Plus

Die Gründe für diese kritische Ernährungssituation sind vielfältig. Es liegt zum einen an den Ernährungsgewohnheiten in unseren Breiten, d.h. zu viel Fleisch und tierisches Fett, zu wenig Obst und Gemüse. Ein weiterer, wichtiger Aspekt ist unser Lebensstil. Generell wird immer weniger Zeit in die Beschaffung und Zubereitung unserer Nahrung investiert. Frischprodukte bedeuten für viele einen zu großen Aufwand, da man öfter einkaufen muss und die Zubereitung zusätzliche Zeit kostet. Angesichts dieser Tatsache bilden Nahrungs-Ergänzungsprodukte eine attraktive Alternative.

Für eine gute Nahrungsergänzungen müssen allerdings ganz bestimmte Voraussetzungen gelten: Es muss sich um eine Komplett-Nahrungsergänzung handeln. Darunter versteht man ein Produkt aus kompletten Grundsubstanzen, also eine Substanz aus ganzem Obst und Gemüse.

Unsere Familien und wir nehmen daher seit vielen Jahren täglich ein Obst- und Gemüsekonzentrat zur Basisversorgung. Sowohl bei uns, als auch in unserer Praxis haben wir mit diesem Produkt sehr gute Erfahrungen gemacht.

Weitere Informationen zur Nahrungsergänzung geben wir Ihnen gerne in einem Gespräch in unserer Praxis.

Sie haben aber auch die Möglichkeit sich unter diesem Link selbst über die interessanten Produkte zu informieren.

 
DIE ZAHNARZTPRAXIS NIEDERRHEIN   ALTE DORFSTRASSE 14   46459 REES-MILLINGEN   TELEFON 02851 97588   MAIL: EMPMILL@DZAP.DE