HOME
ENDODONTIE
ERNÄHRUNG
HYPNOSE
IMPLANTATE
KIEFERORTHOPÄDIE
KINDERZAHNHEILKUNDE
KRONEN / BRÜCKEN
LASER
PARODONTOLOGIE
PROPHYLAXE / PZR
PROTHETIK
ZAHNÄSTHETIK
ZAHNCHIRURGIE
ZAHNFÜLLUNGEN
SONSTIGES
ZAHNFÜLLUNGEN


DIREKTE ZAHNFÜLLUNGEN
AMALGAM-FÜLLUNGEN 
KOMPOSIT-FÜLLUNGEN  
KOMPOMERE  
GOLDINLAYS 
KERAMIKINLAYS 
KUNSTSTOFFINLAYS


Amalgam  
Amalgam  
   
Komposit  
Komposit  
   
Kompomere  
Kompomere  


Die direkte Zahnfüllung

Bei einem von Karies befallenen Zahn bleibt dem Zahnarzt nur eine Möglichkeit um eine weitere Ausbreitung der Zahnkrankheit zu stoppen: die Füllung. Der Zahn wird so behandelt, daß er seine Funktion wieder voll erfüllen kann. Sofern das Loch nicht zu groß und noch ausreichend eigene Zahnsubstanz vorhanden ist, wird beim Patient in der Regel eine direkte Füllung gemacht, d.h., dass der Füllungswerkstoff direkt in den Zahn eingebracht wird.

Der Vorteil dabei ist, daß im Gegensatz zur Überkronung eines Zahnes, die bei größeren Schädigungen vorgenommen wird, vergleichsweise wenig eigene Zahnsubstanz geopfert werden muß. Die Behandlung wird in einer Sitzung durchgeführt und ist ganz unkompliziert. Die Karies wird entfernt, der Zahnarzt legt eine Unterfüllung und gibt das Füllungsmaterial direkt in den Zahn ein. Die Auswahl des Füllungsmaterials hängt vom Befund und der Position des kariösen Zahnes sowie den individuellen Ansprüchen des Patienten ab. Im Bereich der direkten Füllungen gibt es verschiedene Möglichkeiten welche sich in Ästhetik, Haltbarkeit, Verträglichkeit und Preis unterscheiden.

Amalgam, der Klassiker

- gut zu verarbeiten, sehr stabil – auf Grund der hohen Belastbarkeit besonders für den Backenzahnbereich geeignet
- die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen
- für einige Patienten ein Nachteil: die silbrige Farbe

Komposit, die Kunststoff-Variante

- zahnfarben, deshalb Standardlösung für den Front- und Eckzahnbereich
- auch im Backenzahnbereich einsetzbar – mit einer aufwändigen Klebe- und Mehrschichttechnik
- sehr ästhetisch: lässt sich farblich so „mischen“, dass es sich optisch schön in das eigene Gebiss integriert
- die aufwändige Klebe- und Mehrschichttechnik ist zuzahlungspflichtig

Kompomere

- zahnfarbene Kombination aus Komposit (Kunststoff) und so genanntem Glasionomerzement (GIZ
- Grundversorgung für Kinder im Milchzahnalter
- für Erwachsene Einsatz hauptsächlich als provisorische Füllung, Zahnhals- oder Aufbaufüllung
- für großflächigere Füllungen im Seitenzahnbereich bisher noch keine vollwertige Alternative zu Komposit

Direkte Zahnfüllungen auf einen Blick:

Füllung
Lebensdauer
Ästhetik
Preis
Amalgam
+++
Komposite
+++
+++
++
Kompomere
+
+

 

 
DIE ZAHNARZTPRAXIS NIEDERRHEIN   ALTE DORFSTRASSE 14   46459 REES-MILLINGEN   TELEFON 02851 97588   MAIL: EMPMILL@DZAP.DE