HOME
ENDODONTIE
ERNÄHRUNG
HYPNOSE
IMPLANTATE
KIEFERORTHOPÄDIE
KINDERZAHNHEILKUNDE
KRONEN / BRÜCKEN
LASER
PARODONTOLOGIE
PROPHYLAXE / PZR
PROTHETIK
ZAHNÄSTHETIK
ZAHNCHIRURGIE
ZAHNFÜLLUNGEN
SONSTIGES
KIEFERORTHOPÄDIE



Aktivator / Bionator

Wenn der Oberkiefer weit vorsteht und der Unterkiefer zurückliegt, kann ein Aktivator oder ein Bionator diesen Zustand verbessern. Bei Zungenfehlfunktionen wie Zungenpressen oder Zungenbeißen können sie ebenfalls Abhilfe schaffen.

Beide Apparaturen sollen den Oberkiefer am weiteren Wachstum hindern und gleichzeitig den Unterkiefer weiter vorschieben. Die Zahnspangen sind aus einem Stück gefertigt und herausnehmbar. Aktivator und Bionator wirken gleichzeitig auf Unter- und Oberkiefer. Beim Zubeißen wird der Unterkiefer nach vorne geschoben, die Muskulatur gedehnt und dadurch das Wachstum des Unterkiefers angeregt. Aktivator und Bionator hemmen gleichzeitig das Wachstum des Oberkiefers, eine Verbesserung des Gesichtsprofils wird sichtbar.

Aktivator und Bionator wirken aber nur dann, wenn sie regelmäßig nachmittags und nachts von den Kindern getragen werden. Die Apparaturen sollten nur zum Essen, zum Sport und in der Schule herausgenommen werden. Eine gründliche Reinigung der Spezial- Klammern ist wichtig um die Zahnspangen von schädlichem Belag (Plaque) zu befreien. Die Plaque lässt sich am besten mit einer Zahnbürste mit harten Borsten und Zahnpasta entfernen.

Gegen harte Ablagerungen hilft ein sprudelndes Reinigungsbad in das die Spangen zusätzlich einmal pro Woche für circa 15 Minuten hineingelegt werden. Aktivator und Bionator sollten anschließend in einer Klammerbox aufbewahrt werden.

Bei Druckstellen oder wenn von Aktivator oder Bionator etwas abbricht sollte der Zahnarzt oder Kieferorthopäde informiert werden, damit die Spange repariert wird.

Die Kostenübernahme der gesetzlichen Krankenversicherungen hängt vom Schweregrad der Zahn- und Kieferfehlstellung ab. Der Zahnarzt oder Kieferorthopäde informiert über die gesetzlichen Bestimmungen.

 
DIE ZAHNARZTPRAXIS NIEDERRHEIN   ALTE DORFSTRASSE 14   46459 REES-MILLINGEN   TELEFON 02851 97588   MAIL: EMPMILL@DZAP.DE