HOME
ENDODONTIE
ERNÄHRUNG
HYPNOSE
IMPLANTATE
KIEFERORTHOPÄDIE
KINDERZAHNHEILKUNDE
KRONEN / BRÜCKEN
LASER
PARODONTOLOGIE
PROPHYLAXE / PZR
PROTHETIK
ZAHNÄSTHETIK
ZAHNCHIRURGIE
ZAHNFÜLLUNGEN
SONSTIGES
KINDERZAHNHEILKUNDE


Milchzahnkronen

Kinderkronen sind Kronen „ von der Stange“, Konfektionskronen, die für den jeweiligen Zahn angepasst werden. Sie sind in der Herstellung also nicht vergleichbar mit den Zahnkronen für Erwachsene. Auch die Kosten hierfür werden von der Krankenkasse vollständig übernommen.

Bei Milchzähnen sind die Grenzen der Füllungstherapie sehr viel früher erreicht als bei bleibenden Zähnen, was mit der unterschiedlichen Anatomie zusammenhängt. Einerseits ist der Zahnschmelz der Milchzähne anders gebaut als bei den bleibenden Zähnen und daher weniger geeignet um Kunststoff-Füllungen anzukleben. Die Gefahr, dass eine Füllung wieder verloren geht ist wesentlich größer. Andererseits ist der Innenraum des Milchzahns, die sog. Pulpa im Verhältnis erheblich größer. Daher erreicht jede Karies den empfindlichen „Nerv“ sehr schnell. Als Folge sterben diese Gewebe ab. Der resultierende Nährboden für Bakterien führt zu schmerzhaften Infektionen.

Aus diesen Gründen stellt bei kleinen Kindern die Versorgung mit Kinderkronen oft die einzige dauerhafte Therapie dar. Bei größeren Kariesläsionen ist es sogar sinnvoll, dem Geschehen einen Schritt voraus zu sein und den oberen Teil der Pulpa mit zu entfernen, bevor die Milchzahnkrone eingesetzt wird. Auf diese Weise kann eine Infektion vermieden werden. Der überkronte Milchzahn bleibt dann im günstigsten Fall so lange erhalten, bis er zusammen mit der Krone auf natürliche Weise ausfällt.

 
DIE ZAHNARZTPRAXIS NIEDERRHEIN   ALTE DORFSTRASSE 14   46459 REES-MILLINGEN   TELEFON 02851 97588   MAIL: EMPMILL@DZAP.DE