HOME
ENDODONTIE
ERNÄHRUNG
HYPNOSE
IMPLANTATE
KIEFERORTHOPÄDIE
KINDERZAHNHEILKUNDE
KRONEN / BRÜCKEN
LASER
PARODONTOLOGIE
PROPHYLAXE / PZR
PROTHETIK
ZAHNÄSTHETIK
ZAHNCHIRURGIE
ZAHNFÜLLUNGEN
SONSTIGES
PROPHYLAXE / PZR


ALLGEMEINES ZUR PROPHYLAXE / PZR
KINDER- UND JUGENDPROPHYLAXE  
KARIESPROPHYLAXE MIT FLUORIDEN  
INDIVIDUALPROPHYLAXE FÜR ERWACHSENE 
ZAHNPFLEGETIPPS 
TIPPS ZUR ERNÄHRUNG


Interdentalbürste  
Interdentalbürste  
   
intensive Reinigung  
intensive Reinigung Zahnzwischenräume  
   
Politur aller Zahnflächen  
Politur aller Zahnflächen  
   
Pulverstrahlgerät  
Pulverstrahlgerät  



Individualprophylaxe für Erwachsene

Zahnpflege zu Hause reicht oft nicht aus um die eigenen Zähne möglichst lange gesund und schön zu erhalten. Da, wo die Zahnbürste nicht hinkommt, treten Karies und Parodontitis auf. Zuckerhaltige Speisen und Getränke fördern die Entstehung von Karies durch gefährliche Säuren. Erste Anzeichen für eine Karies (Schmerzen oder Überempfindlichkeit) oder Parodontitis (z. B. Zahnfleischbluten oder Mundgeruch) werden oft ignoriert.

Als ergänzende Vorsorge ist es darum sinnvoll mittels der Individualprophylaxe der Entstehung von Karies und Parodontitis gezielt vorzubeugen. Mit Hilfe einiger Tests können Mundhygiene-Werte (Indizes) ermittelt werden, die zeigen, wie und an welchen Stellen im Gebiss ein Patient für Karies oder Parodontitis anfällig ist. Eine genaue Keimbestimmung und Speichelanalyse kann hierbei sehr hilfreich sein.

Beim Besprechen der Ergebnisse klärt der Zahnarzt oder seine Prophylaxemitarbeiterin über mögliche Krankheitsrisiken auf und zeigt jedem Patienten seine „Problemzonen“. Der Patient erhält eine Ernährungs-Beratung und Mundhygiene-Tipps. Erklärt wird auch der Umgang mit Mundhygienehilfsmitteln wie Zahnseide oder Interdentalbürstchen und der Patient erhält ein auf ihn maßgeschneidertes Mundhygiene-Programm mit Hinweisen zur richtigen Ernährung.

Der zweite Schritt in der Individualprophylaxe ist eine professionelle Zahnreinigung (PZR). Diese Behandlung geht weit über die Zahnsteinentfernung im Rahmen der halbjährlichen Kontrolluntersuchung hinaus. Hierzu gehören folgende Schritte:

- Entfernung harter und weicher Beläge (Zahnstein und Plaque)
- intensive Reinigung der Zahnoberflächen und besonders der Zahnzwischenräume
- Entfernung von hartnäckigen Verfärbungen durch Tee, Kaffee, Rotwein oder Nikotin
- Politur aller Zahnflächen, damit sich neue Bakterien nicht so schnell anheften können
- Fluoridierung der Zähne, um sie widerstandsfähiger gegen Karies zu machen
- regelmäßige Beratung und Motivation
- Aufzeigen der individuellen Mundhygienedefizite

Individualprophylaxe für Erwachsene
Mit einem Pulverstrahlgerät werden hartnäckige Verfärbungen sanft entfernt Im Rahmen der professionellen Zahnreinigung werden die Zahnflächen u. a. intensiv poliert. Das individuelle Prophylaxe-Programm ist nicht nur für Patienten, die besonders kariesanfällig sind oder bereits an Parodontitis leiden wichtig.

Bei wissenschaftlichen Untersuchungen wurde belegt, daß das Karies- und Parodontitis-Risiko durch eine regelmäßige Individualprophylaxe erheblich gesenkt wird, sodass diese Erkrankungen gar nicht erst entstehen. Den Turnus für die regelmäßige Vorsorgebehandlung bespricht der Zahnarzt mit seinem Patienten. Individualprophylaxe sowie professionelle Zahnreinigung im Erwachsenenalter sind Privatleistungen.

Die Kosten werden nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen.

 
DIE ZAHNARZTPRAXIS NIEDERRHEIN   ALTE DORFSTRASSE 14   46459 REES-MILLINGEN   TELEFON 02851 97588   MAIL: EMPMILL@DZAP.DE